Anmeldung

Tischtennis

 

I. Was ist Tischtennis: 
II. Tischtennisregeln in Kurzform: III. Ausrichtung der Abteilung:
IV. Unsere Mannschaften: V. Termine: VI. Spielzeiten/ Trainingszeiten/ Sportstätten:
VII. Ansprechpartner der Abteilung: VIII. Aktuelles:
 

 

I. Was ist Tischtennis: 

"Unwissende" sagen: „Tischtennis ist vom Prinzip her ähnlich wie Tennis – nur wird es auf einem Tisch gespielt“.

Es gibt aber gravierende Unterschiede: Allein der Schläger besteht im Normalfall aus mehrschichtigem Holz und Gummi. Der kurze Griff geht in eine massive runde Schlägerfläche über, welcher auf beiden Seiten mit einem intelligenten Gummi beklebt ist. Die beiden Seiten des Tischtennisschlägers können von der Art der Beschichtung her variieren (es gibt glatte Beläge und solche mit kleinen Noppen). Die Farbe der Beläge muss unterschiedlich sein (rot und schwarz). Der Ball hat die Größe eines kleinen Hühnereis (D=39,8mm) und besteht derzeit aus Zelluloid. Eine Umstellung auf einen Plastikball mit D=40,0mm findet derzeit statt, steckt aber noch in den „Kinderschuhen“. Der Zelluloidball wiegt 2,7 Gramm und der neue Plastikball soll trotz leicht erhöhtem Durchmesser leichter werden. Der Spieltisch misst 2,74m Länge und eine Breite von 1,525m. Das Netz, das in der Mitte des Tisches aufgespannt wird, ist 15,25 Zentimeter hoch.

Selbstverständlich gibt es auch gravierende Unterschiede, was die Regeln angeht, mehr siehe Tischtennisregeln in Kurzform:

Tischtennis wurde Ende des 19. Jahrhunderts in England erfunden und nicht in China! Damals nannte man das Spiel noch Ping Pong. Das Tischtennis von heute hat mit „Ping Pong“ nicht mehr viele Gemeinsamkeiten und wird durch zahlreiche unterschiedliche Spieltechniken bestimmt (wie z.B: Schnittabwehr, Spin, Topspin, Unterschnitt, Sidespin, Schuss, Ballonabwehr, Block und Konterball).

 

                                

                     „Jung“ und „Alt“ im Doppeltraining                                                                 klassisches  Einzeltraining, erlernen neuer

                                                                                                                                         Schläge und festigen bekannter Schläge    
                                                                                      

                       

            Auch wichtig, Rückhandtraining                                                             Wir spielen auch gemischte Doppel

 

Ziel des Spiels ist es, weniger Fehler zu machen oder andersherum gesagt, mehr Punkte zu machen als der Gegner. Ein Fehler ist es, wenn der Ball entweder ins Netz oder neben den Tisch gespielt wird. Alles in allem ist Tischtennis ein Sport, der es durch die unterschiedlichen Spielarten Jung und Alt gleichermaßen erlaubt, diesen Sport auszuführen.

zurück zur Übersicht

 

II. Tischtennisregeln in Kurzform:

Statt der mehrseitigen Internationalen Tischtennisregeln findest du hier eine Kurzversion des Regelwerks, die die Grundzüge des Spiels erklärt:

      Der Aufschlag:

  • Der Ball muss hinter dem Tisch senkrecht hochgeworfen werden.
  • Der Aufschläger muss den Ball mit dem Schläger so spielen, dass er zuerst auf der eigenen und dann auf der gegnerischen Tischhälfte aufspringt.
  • Berührt der Ball dabei das Netz, so ist dies ein „Netzaufschlag“ und muss wiederholt werden.
  • Trifft man den hochgeworfenen Ball beim Aufschlag nicht, ist dies ein Fehler und der Gegner erhält einen Punkt.
  • Jeder Spieler schlägt je zweimal auf, dann wechselt das Aufschlagrecht zum Gegner. Eine Ausnahme gibt es in der Satzverlängerung: Ab 10 zu 10 wird abwechselnd aufgeschlagen!
  • Beim Doppel muss der Aufschläger den Ball diagonal von seiner Vorhandseite in die gegnerische Vorhandseite spielen (aus Sicht eines Rechtshänders!), beim Einzel gibt es keine Einschränkung.

       Ein Ballwechsel:

  • Anders als beim Aufschlag muss der Ball direkt auf die gegnerische Tischhälfte gespielt werden.
  • Bevor der Ball gespielt wird, darf er nur einmal auf der eigenen Tischhälfte aufgesprungen sein.
  • Es ist nicht erlaubt, den Ball wie beim Tennis „volley“ aus der Luft anzunehmen.
  • Bevor der Ball auf die gegnerische Tischhälfte auftrifft, darf er nur das Netz oder den Netzpfosten berühren. Berührt der Ball hingegen andere Gegenstände wie Kleidung, die Decke oder die Wand, gilt dies als Fehler.
  • Ein Ball, der die gegnerische Tischhälfte berührt, zählt nur dann, wenn er die Oberkante und nicht die Seite des Tisches berührt.

       Der Satz:

  • Ein Satz wird von dem Spieler gewonnen, der zuerst 11 Punkte erzielt hat.
  • Haben beide Spieler 10 Punkte erreicht, geht es in die Satzverlängerung: Es gewinnt derjenige den Satz, der zuerst mit 2 Punkten Vorsprung führt, z.B. 12:10, 13:11 etc.
  • Nach jedem Satz werden die Seiten gewechselt. Im entscheidenden letzten Satz findet der Seitenwechsel statt, sobald einer der Spieler 5 Punkte erreicht hat.

       Das Spiel:

  • Ein Spiel besteht in der Regel aus drei Gewinnsätzen. Im Höchstfall können also 5 Sätze gespielt werden, wenn bei einem 2:2 Satzgleichstand der fünfte Satz die Entscheidung bringt.

Nach jedem Satz werden die Seiten gewechselt. Wenn 5 Sätze gespielt werden müssen, wird hier sobald ein Spieler 5 Punkte erreicht noch einmal die Seiten getauscht.

zurück zur Übersicht

 

 

III. Ausrichtung der Abteilung:

Jugendarbeit ist von Bedeutung, aber auch die Integration und Förderung des „jungen“ Erwachsenentrainings ist ein wesentlicher Schwerpunkt in der Ausbildung. Somit ergeben sich in den Ausbildungsschwerpunkten immer wieder leichte Verschiebungen, um allen Belangen gerecht zu werden. Diese flexiblere Handhabung der Trainingseinheiten führte zu einer Verbesserung der aktiven Mitglieder. Dieses beschert uns regelmäßig eine gut gefüllte Halle zu den Trainingszeiten, insbesondere wenn noch die Punktspielzeit hinzu kommt.


Als Folge daraus haben wir begonnen die Trainingsmöglichkeiten langsam zu erweitern, um dem Trainings- und Punktspielbetrieb soweit als möglich gerecht zu werden.

 

 

Das Alter der Spielerinnen und Spieler reicht von 10 bis 70 Jahre und keiner aus den oberen bzw. unteren Altersklassen sind nur „Randgruppen“, die die Ersatzbank drücken. Das Gegenteil ist nicht selten der Fall und somit ergibt sich im Spielbetrieb eine gesunde Mischung aus „jugendlichem Feuer“ und „spielerischer Reife“.

zurück zur Übersicht

 

IV. Unsere Mannschaften:

Todtglüsinger SV I        : Kreisliga West

Click-TT/ Kreisliga West

Todtglüsinger SV II       : 1. Kreisklasse West

Click-TT/ 1. Kreisklasse-West

Todtglüsinger SV III       : 1. Kreisklasse West

Click-TT/ 1. Kreisklasse West

Todtglüsinger SV IV      : 3. Kreisklasse West

Click-TT/ 3. Kreisklasse West

 

Todtglüsinger SV Jugend I     : Kreiliga 3er Jugend

Click-TT/ Kreisliga Jungen - Hinrunde

Todtglüsinger SV Schüler I     : Kreiliga 3er Schüler B

Click-TT/ Kreisliga Schüler B - Hinrunde

Todtglüsinger SV Mädchen I     : Kreiliga 2er Mädchen

Click-TT/ Kreisliga Mädchen - Hinrunde

 

Mannschaftkontakte/ Mannschaftsaufstellungen im Ligabetrieb und aktuelle Ergebnisse findet Ihr unter den aktuellen Links zu den Mannschaften in den jeweiligen Klassen bei click-tt.oder benutzt einfach die vorstehenden Links-

Zudem sind alle 4 Mannschaften auch für den Pokal gemeldet und werden hier Ihr „Glück“ versuchen, im Pokal B bzw. Pokal C. Auch die Schüler und Jugendmannschften treten im Pokal an.

TTKV-Harburg/ Pokal

zurück zur Übersicht

 

V. Termine:

Seit 08.08. ist wieder Training in der Sporthalle in Todtglüsingen!!! Leider ist nur ein eingeschränkter Umkleide und Saniärteil verfügbar, so dass für die Damen leider keine Möglichkeit zum Duschen besteht.

In den Osterferien 2018 wird vermutlich die Glasbaustein-Wand restauriert. Dann ist kein Hallenbetrieb möglich. Wir halten Euch an dieser stelle informiert.

 

DAS JUGENDTRAINING BEGINNT AB 11.08.2017/ 18.00 Uhr UNTER LEITUNG VON KRISTINA ROSENBERGER UND HEINZ STROHECKER

 

zurück zur Übersicht

 

VI. Spielzeiten/ Trainingszeiten/ Sportstätten:

Spiellokale für den Punktspielbetrieb

Erwachsene:

Spiellokal 1: Sporthalle Todtglüsingen: Schulstraße 1, 21255 Todtglüsingen (Dienstag, Donnerstag, Freitag, Samstag) - eingeschränkter Sanitärbereich für Damen!!!!

Spiellokal 2: Sporthalle Otter, Todtshorner Weg 7, 21259 Otter (nur Freitags)

Spiellokal 3:entfällt

Schüler/ Jugend:

Spiellokal 1: Sporthalle Todtglüsingen: Schulstraße 1, 21255 Todtglüsingen (Freitag) - eingeschränkter Sanitärbereich für die Mädchen!!!!

Dienstag*

19:30-22:00

freies Training

in der Sporthalle Todtglüsingen

Donnerstag**

20:00-22:00

Training für Freizeitspieler

in der Sporthalle Todtglüsingen

 

 20:00-22:00

 freies Training

 in der Sporthalle Todtglüsingen

Freitag*

17:45-19:30

Jugend

in der Sporthalle Todtglüsingen

mit Kristina Rosenberger und Heinz Strohecker

 

19:30-22:00

freies Training

in der Sporthalle Todtglüsingen

 Samstag**

 

17:00-20:00

Training für Freizeitspieler

in der Sporthalle Todtglüsingen

 

17:00-20:00

freies Training

in der Sporthalle Todtglüsingen

 *= Punktspieltage in der Spielsaison

**= alternativer Punktspieltag in der Saison

      

                                                           Schulsporthalle Todtglüsingen, Schulstraße 1, 21255 Todtglüsingen

zurück zur Übersicht

 

 

VII. Ansprechpartner der Abteilung:

 

Abteilungsleiter:

Ole Jacobs

Tel.: 04265 /  2224027

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 und

stellvertr. Abteilungsleiter:

Finn Tiedemann

Tel.: 01578 / 7157897

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Jugendwart:

Przemyslaw Zielinski

Tel.: 01522 4750003

E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Für Dein erstes Schnuppern brauchst Du nur:

Feste Hallenschuhe mit einer hellen Sohle, ein T-Shirt (möglichst farbig nicht weiß) und eine Sporthose. Schon kann’s losgehen. Einfache Trainingsschläger und Bälle für die ersten Versuche werden von uns gestellt.

Solltest Du Dich dann hoffentlich für den Sport bei uns entscheiden, achte beim Kauf deines ersten Schlägers darauf, dass die Beläge glatt sind (Noppen innen). Zum Erlernen der Grundtechnik sind Noppen außen nicht das geeignete Material. Den Regeln entsprechend muss ein Belag rot und der andere schwarz sein.

Möchtest Du auch zu Hause spielen, erhältst Du im Tischtennis-Shop auch die Trainings- und Wettkampfbälle, wobei die preiswerteren Trainingsbälle ausreichend sind.:2

Vorsicht bei Bällen im Kaufhaus: Sie kosten zwar deutlich weniger, haben aber meist eine deutliche Klebenaht, die die Flugbahn stark beeinflusst.

Tisch und Netz für den Freiluftbereich kosten ca. zwischen 180 bis 330 Euro.

 

Mitglied werden

zurück zur Übersicht

 

VIII. Aktuelles:

Ausbildung:

Alle Jugendlichen/ Schüler mit Interesse und der Bereitschaft das Tischtennisspiel zu erlernen sind herzlich zum Training willkommen, immer Freitags ab 18:00 Uhr. Vor dem erstmaligen Erscheinen bitte vorher beim Jugendwart anmelden oder einem der anderen Kontaktpersonen.

 

Ansprechpartner  Erwachsene - Mannschaften:

Unsere Mannschaftsführer sind:

1. Mannschaft: Stephan Schindzielorz

2. Mannschaft: Przemyslaw Zielinski (Mobil: 01522 - 4750003)

3. Mannschaft: Ole Jacobs (Mobil: 0177 - 7302682)

4. Mannschaft: Roberto Gacitua (Mobil: 0173 - 2626956)

 

Ansprechpartner Schüler/ Jugend/ Mädchen:

Jugendwart: Przemyslaw Zielinski (Mobil: 01522 4750003)

 
 

Pokal:

Leider sind alle 4 Erwachsenen Mannschaften bereits ausgeschieden. Auf ein neues in der Saision 2018/ 2019.

 

TTKV-Harburg/ Pokal

 

Aus der Tischtenniswelt:

Mitteilung des DTTB zum Plastikball für die Spielzeit 2017/2018

Wie bereits in der aktuellen Spielzeit kann auch in der Saison 2016/17 in allen Spielklassen

in Niedersachsen von der Verbandsliga bis zur untersten Kreisklasse jeder Verein selber

entscheiden, ob er den neuen Plastikball oder den bisherigen Zelluloidball einsetzen möchte.

 

Der Plastikball wird ab der Saison 2018/2019 Pflicht in allen Spielklassen!!! Dann müssen wir spätestens umstellen.

 

Unsere Schüler und Jugend wird bereits die Saison 2017/ 2018 mit den Plasikbällen bestreiten, die Erwachsenen folgen :-)!!!

 

 

Anfang